VERSCHIEBUNGSGRUND „Terminkollision mit Swiss Tennis Interclub“

 



Der Vorrang des Interclubs vor der Zürcher Firmentennis Meisterschaft, ist Teil unserer Vereinbarung mit SWISS TENNIS und damit qualifizierter Verschiebungsgrund.

 

Versehentlich ist dieser Passus aus unseren Reglementen verschwunden, Wir werden an der nächsten GV eine entsprechende Änderung des Wettspielreglements beantragen.

 

Normalerweise sollten aus dieser Regelung keine Probleme entstehen. Die Interclub Vorrundenspiele stehen bereits am 1. April fest und unser ZFTM Spielplan lässt es frei, die Austragung am Samstag oder Sonntag anzusetzen.



Bei Interclub Auf- und Abstiegsspielen hingegen kann es sein, dass diese erst 4 Tage im Voraus angesetzt werden. Dies betrifft zwar nur den Juni und eine reduzierte Zahl von Teams, erfordert dann aber im konkreten Fall schon eine erhöhte Flexibilität der Firmenteams.



 Die Zusammenarbeit mit Swiss Tennis ist ausgezeichnet und für uns von existenzieller Bedeutung. Wir sind unseren Spielleitern und Captain sehr dankbar, dass sie in sportlicher Weise stets Lösungen finden.

 

 

Robi Bider

Präsident Züricher Firmentennis